Literaturverzeichnis

Home

Die folgende Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist eher eine Übersicht von Veröffentlichungen, die ich auf dem Gebiet der Trias im Speziellen und der Paläontologie und Geologie im Allgemeinen als besonders informativ ansehe. Manche der Werke sind vergriffen und - wenn überhaupt - nur noch antiquarisch zu bekommen (mit * gekennzeichnet).

Kommentar
- AIGNER, T. et al (1990): Zyklische Stratigraphie und Ablagerungsbedingungen von Hauptmuschelkalk, Lettenkeuper und Gipskeuper in Nordost-Württemberg (Exkursion E am 19. April 1990). - Jber. Mitt. Oberrhein. Geol. Ver., N. F. 72, 125-143, 10 Abb., Stuttgart.
- ALBERT, R. (2004): Mikropaläontologische und mikrofazielle Untersuchungen im unteren Lettenkeuper (Erfurt-Formation, Mitteltrias) der östlichen Pleidelsheimer Mulde. - Diplomarbeit Univ. Stuttgart, 100 S., Abb., 6 Tab., 10 Taf., Stuttgart.
- BACHMANN, G. H. & BRUNNER, H. (1998): Nordwürttemberg: Stuttgart, Heilbronn und weitere Umgebung. - Samml. geol. Führer, 90, 403 S., 61 Abb. 3 Tab., Stuttgart. Einführung vor allem in die triassische Schichtfolge, Aufschlussbeschreibungen.
- CARROLL, R. L. (1993): Paläontologie und Evolution der Wirbeltiere. - 684 S., 710 Abb., Stuttgart (Thieme).
- CLAUS, H. (1955): Die Kopffüsser des Deutschen Muschelkalkes. - 76 S., 9 Abb., 11 Taf., Wittenberg (A. Ziemsen). *
- DAMES, W. (1888): Die Ganoiden des deutschen Muschelkalks. - Palaeont. Abh., 4/2, 133-180, 2. Abb., 7 Taf., Berlin. *
- FAUPL, P. (2000): Historische Geologie. - 270 S., Wien (Facultas). Eine ausgezeichnete Einführung in die historische Geologie Mitteleuropas.
- GALTON, P. M. (1984): An early prosauropod dinosaur from the Upper Triassic of Nordwürttemberg, West Germany. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 106, 25 S., 4 Abb., 1 Taf., Stuttgart.
- GALTON, P. M. (1985): The poposaurid thecodontian Teratosaurus suevicus V. MEYER, plus reffered specimens mostly based on prosauropod dinosaurs, from the Middle Stubensandstein (Upper Triassic) of Nordwürttemberg. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 116, 29 S., 5 Abb., 5 Taf., Stuttgart.
- GEYER, O. F. & GWINNER, M. P. (1991): Geologie von Baden-Württemberg. - 482 S., 255 Abb., 26 Tab., Stuttgart (Schweizerbart).
- HAGDORN, H. & SIMON, T. (1988): Geologie und Landschaft des Hohenloher Landes. - Forschungen aus Württembergisch Franken, 28, 2. Aufl. 192 S., 125 Abb., Sigmaringen. Ein hervorragender Führer durch zahlreiche noch existierende Aufschlüsse.
- HAGDORN, H. (Hrsg.) (1991): Muschelkalk. A Field Guide. - 80 S., 78 Abb., 1 Tab., Korb (Goldschneck-Verlag W. K. Weidert).
- HANSCH, W. & KELBER, K.-P. (1995): Keuperpflanzen. Die Enträtselung einer über 200 Millionen Jahre alten Flora. - museo, 11, 1-157, 300 Abb., Heilbronn. Umfassendste Publikation auf diesem Gebiet.
- HAUBOLD, H. (1984): Saurierfährten. - Neue Brehm-Bücherei, 479, 2. Aufl., 231 S., 135 Abb., 19 Tab., Wittenberg. *
- HAUSCHKE, N. & WILDE, V. (Hrsg.) (1999): Trias, eine ganz andere Welt: Mitteleuropa im frühen Erdmittelalter. - 647 S., München (Pfeil). Aktuellestes und umfassendstes Kompendium zum Stand der Forschung.
- HESS, H. et al. (2002): Fossil Crinoids. - 275 S., 238 Abb.; Cambridge (Cambridge University Press). Mit einem umfangreichen Teil über Muschelkalk-Seelilien.
- KUHN, O. (1971): Die Saurier der deutschen Trias. - 105 S., 52 Abb., Altötting (Geiselberger). *
- LOCKLEY, M. & MEYER, C. (1999): Dinosaur Tracks and Other Fossil Footprints of Europe. - 323 S., New York (Columbia University Press).
- MARTIN, M. (1980): Revision of Ceratodus concinnus PLIENINGER.- Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 56, 15 S., 3 Abb., 1 Taf., Stuttgart.
- MICHOT, P., SCHWAB, K., ZANKL, H. (Hrsg.) (1982): Geologische Rundschau, 71, 705-1104, München. * Beiträge zum weltweiten Stand der Triasforschung (Geologie, Paläontologie, Lagerstätten).
- MÜLLER, A. H. (1963): Über Conchorhynchen (Nautil.) aus dem Oberen Muschelkalk des germanischen Triasbeckens. - In: Freiberger Forschungs-H. C 164, 5-32, 25 Abb., Leipzig.
- MÜLLER, A. H. (1985): Lehrbuch der Paläozoologie. Band 3, Teil 1: Fische im weiteren Sinne und Amphibien. - 2. Aufl., 655 S., 694 Abb., Jena (VEB Gustav Fischer Verlag). *
- MÜLLER, A. H. (1985): Lehrbuch der Paläozoologie. Band 3, Teil 2: Reptilien und Vögel. - 2. Aufl., 665 S., 760 Abb., Jena (VEB Gustav Fischer Verlag). *
- MÜLLER, A. H. (1989): Lehrbuch der Paläozoologie. Band 2, Teil 3: Arthropoda 2 - Hemichordata. - 3. Aufl., 775 S., 851 Abb., Jena (VEB Gustav Fischer Verlag). *
- MÜLLER, A. H. (1993): Lehrbuch der Paläozoologie. Band 2, Teil 1: Protozoa - Mollusca 1. - 4. Aufl., 685 S., 746 Abb., Jena (Gustav Fischer). *
- MÜLLER, A. H. (1994): Lehrbuch der Paläozoologie. Band 2, Teil 2: Mollusca 2 - Arthropoda 1. - 4. Aufl., 618 S., 703 Abb., Jena (Gustav Fischer). *
- MUNDLOS, R. & URLICHS, M. (1984): Revision von Germanonautilus aus dem germanischen Muschelkalk (Oberanis - Ladin). - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 99, 43 S., 6 Abb., 5 Taf., Stuttgart.
- RIEPPEL, O. & WILD, R. (1996): A Revision of the Genus Nothosaurus (Reptilia: Sauropterygia) from the Germanic Triassic, with Comments on the Status of Conchiosaurus clavatus. - Fieldiana: Geology, New Series, 34, 82 S., 66 Abb., 1 Tab., Chicago.
- SCHMIDT, M. (1928): Die Lebewelt unserer Trias. - 461 S., 2300 Abb., Öhringen (F. Rau). * Trotz des Alters das Standardwerk zur Fossilbestimmung
- SCHOCH; R. (1999): Comparative osteology of Mastodonsaurus giganteus (JAGER, 1828) from the Middle Triassic (Lettenkeuper: Longobardian) of Germany (Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen). - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 278, 175 S., 54 Abb., 4 Taf., Stuttgart.
- SCHOCH, R. (2002): Stratigraphie und Taphonomie wirbeltierreicher Schichten im Unterkeuper (Mitteltrias) von Vellberg (SW-Deutschland). - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 318, 30 S., 10 Abb., Stuttgart.
- URLICHS, M. & KURZWEIL, W. (1997): Erstnachweis von Flexoptychites (Ammonoidea) aus dem Oberen Muschelkalk (Mitteltrias) Nordwürttembergs. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 253, 8 S., 3 Abb., Stuttgart.
- URLICHS, M. & MUNDLOS, R. (1987): Revision der Gattung Ceratites DE HAAN 1825 (Ammonoidea, Mitteltrias). I. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 128, 36 S., 16 Abb., Stuttgart.
- URLICHS, M., & MUNDLOS, R. (1980): Revision der Ceratiten der atavus-Zone (Oberer Muschelkalk, Oberanis) von SW-Deutschland. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 48, 42 S., 7 Abb., 4 Taf., Stuttgart.
- URLICHS, M., & SCHRÖDER, W. (1980): Erstfund eines Orthoceratiden (Michelinoceras campanile) im germanischen Muschelkalk. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 59, 7 S., 3 Abb., 1 Taf., Stuttgart.
- URLICHS, M. (1997): Die Gattung Ceratites (Ammonoidea) aus dem Muschelkalk der Provence (Mitteltrias, Südost-Frankreich). - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 252, 12 S., 5 Abb., Stuttgart.
- URLICHS, M. (2000): Germanonautilus (Nautiloidea) aus dem Unterkarnium der Dolomiten (Obertrias, Italien). - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 291, 13 S., 6 Abb., Stuttgart.
- URLICHS, M. (2000): Zur Entwicklungsreihe Germanonautilus bidorsatus - G. suevicus aus dem Germanischen Oberen Muschelkalk (Nautiloidea, Mitteltrias). - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 292, 16 S., 5 Abb., Stuttgart.
- WARREN, A. (1995): Plagiosternum granulosum E. FRAAS: a plagiosaurid temnospondyl from the Middle Triassic of Crailsheim, Germany. - Stuttgarter Beitr. Naturk. Ser. B., 229, 8 S., 5 Abb., Stuttgart.
- WEIGELT, J. (1927): Rezente Wirbeltierleichen und ihre paläobiologische Bedeutung. - 3. Aufl.1999, 288 S., 28 Abb., 39 Taf., Bad Vilbel (Dieter W. Berger). Eine große Hilfe für das Verständnis fossiler Wirbeltierreste.